Das Unternehmen, das sich mittlerweile als letzte produzierende Kaffee-Konditorei in Hernals etabliert hat beschäftigt 20 Mitarbeiter und beliefert nicht nur das eigene Kaffeehaus sondern auch mehrere andere namhafte Kaffeehäuser, Hotels, Restaurant, Cateringfirmen und auch Spitäler mit ihren einzigartigen Süßigkeiten und den besten Brötchen der Stadt!

Dem jungen Konditormeister Alexander Hübler steht auch heute noch seine Mutter mit Rat und Tat zur Seite. Auch seine Frau Martina Hübler arbeitet mit vollem Elan im Betrieb mit!

Das in die Jahre gekommene Kaffeehaus wird modernisiert und komplett umgebaut! Nach einer dreiwöchigen Umbau-Phase erstrahlt das Kaffeehaus wieder im neuen Glanz.

Die Hübler Kaffee-Konditorei wird von nun an von dem jüngsten Konditor der Familie Alexander Hübler geleitet.

Alexander Hübler legt die Meisterprüfung mit Erfolg ab und ist mit knapp 26 Jahren der jüngste Konditormeister in Wien, aktuell selbstständig waren.

Nach dem traurigen Abschied des Firmengründers wird die Konditorei von Alexander Hübler und dem älteren Bruder Manfred Hübler übernommen. Sie arbeiten Hand in Hand um das Erbe des Vaters weiter zu erhalten.

Mit gutem Erfolg schließt Alexander Hübler die Gesellenprüfung ab und arbeitet nun an weiter im Betrieb. Mit 18 Jahren übernimmt er die Backstubenleitung!

Alexander Hübler beginnt mit der Konditor-Lehre im elterlichen Betrieb unter der Leitung seines Vaters Hans Hübler.

Das Unternehmen hat mittlerweile acht Mitarbeiter und produziert täglich frische Mehlspeisen, Torten und hausgemachtes Eis. Auch die belegten Brötchen erfreuen sich höchster Beliebtheit!! Maria Hübler, die gute Seele der Konditorei ist tagtäglich um das Wohl ihrer Gäste bemüht!

Der heutige Besitzer und Konditormeister Alexander Hübler verbrachte schon als Kind viel Zeit in der Backstube!

Der gesamte Gebäudekomplex, mittlerweile auch Wohnsitz der Familie Hübler, wurde generalsaniert und die Fassade des prachtvollen Gründerzeit-Hauses stilgerecht renoviert.



Der täglich frisch gebackene Plunder und die belegten Brötchen wurden immer beliebter und so kam was kommen musste: das letzte Lokal auf der Liegenschaft am Lorenz Bayer Platz 19 wurde aufgekauft und das Kaffeehaus wurde modernisiert und erweitert!



Die Backstube der Konditorei wurde erneut zu klein und es wurde wieder umgebaut. Es entstand ein eigener Verkaufsraum und das angrenzende Kaffeehaus!

Dank der hohen Qualität, die sich schnell herumsprach, wurde das kleine Zuckerlgeschäft mit knapp 24m² zu eng und es wurde zum ersten Mal ein leer stehendes Geschäftslokal gleich daneben dazugekauft und umgebaut!

Mit seiner Frau Maria Hübler eröffnete der junge Konditormeister Johann Hübler alias "Hans Hübler" die Kaffee-Konditorei HÜBLER am Lorenz Bayer Platz 19 in Hernals. Mit enormen Einsatz und viel Arbeit legte er den Grundstein für das heutige Unternehmen!!