Häufig gestellte Fragen

Haben Sie eine Frage welche hier nicht angeführt ist, so kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular
Ja. Ihre Wünsche und Anregungen werden, soweit es machbar ist, umgesetzt.
 

Ja. Wir können entweder das Foto mit einem speziellen Lebensmitteldrucker auf eine Oblate drucken und diese auf eine Torte geben oder wir versuchen, ihr Logo auf die Torte zu malen oder zu modellieren. Farbabweichungen vom Original sind aber leider unumgänglich.

Hochzeitstorten und größere Sonderbestellungen stellen wir gegen eine Lieferpauschale auch zu. Diese variieren je nach Zustellbezirk zwischen 25.- und 60.-. Genauere Kostenerfahren Sie per E-Mail, telefonisch oder persönlich in der Konditorei.

Leider nein. Bei Sonderbestellungen muss eine a conto Zahlung geleistet werden.

Ja. Diese sind tiefgefroren und deshalb erst in zwei bis drei Stunden essbar.

Es gibt die gängigsten Sorten wie Sacher, Schwarzwälder, Nuss, Trüffel, Maroni, Esterhazy, Mozart in den Größen von 12 bis 16 Stück pro Torte.

Wir haben bis zu 20 verschiedene Torten im Programm, wie zum Beispiel unsere Haustorte, Bananentorte, Tiramisu, Malakoff, Japonaise, Eierlikörtorte und noch viele andere.

Ja gibt es. Sie müssen eine Woche vorher bestellen und mit unseren Konditoren absprechen, welche Sie gerne möchten.

Ja, Diesbezügliche Anfragen können nur persönlich im Geschäftslokal abgeklärt werden.

Hochzeitstorten, Sonderbestellungen und Brötchen über 100 Stück müssen in der Konditoreibestellt werden. Dafür muss auch eine a conto Zahlung geleistet werden. Alles andere können Sie gerne über Fax oder Telefon bestellen.